Gemeinsamer Jahresendanlass vom 16. Dezember 2009

Mit einem gemeinsamen Apéro im Schoeck-Saal haben wir das Jahr 2009 vorzeitig mit Champagner verabschiedet - gleichzeitig auch mit einem grossen Dankeschön an unsere Präsidentin Maria und Programmchefin Barbara für die  tolle Organisation unseres Schlussanlasses. Mit dem Besuch des äusserst gelungenen Musicals durften wir uns musikalisch wie kulinarisch verwöhnen und von der "Märchen-Star-Revue" verzaubern lassen. Es haben sich sichtlich alle wohl gefühlt - in einer entspannten, kameradschaftlich und freundschaftlichen Atmosphäre.

KirschBrunnnenMarkt 28./29.11.09

Unsere selbstgemachten Kuchen und Torten waren wiederum ein grosser Hit! Auch dieses Jahr haben uns die Marktbesucher am Kuchenbuffet grosszügig unterstützt. Gaby Bysäth-Herger und Barbara Bienek konnten noch in der gleichen Wochen den Erlös unsereres Kuchen- und Tortenverkaufs von Fr. 2'000.-- Herr Pfarrer Thurnheer übergeben. Mit diesem Geld wird er Kinder von unterstützungsbedürftigen Familien aus unserer Region mit einer vorweihnächtlichen Bescherung überraschen. Die Schenkaktion stand dieses Jahr unter dem Motto "Kinder lachen schenken".

Frauenpower! Amtsübergabe vom 15.09.2009

Redaktion Beatrice Strüby

Spielnachmittag mit Menschen mit einer Behinderung vom Samstag, 06. September 2009

Unsere Sozialchefin Gaby Bysäth hat bereits zum 3. Mal einen wiederum für alle Beteiligten sehr eindrücklichen, spannenden und lustigen Spielnachmittag im Swiss Holiday Park in Morschach organisiert. Es war ein schönes und dankbares Erlebnis, "unsere Zeit" Menschen mit einer Behinderung zu schenken - und die Bilder sprechen für sich!

Gastreferent Reto Müller, Pfarrer von Schwyz vom 25. August 2009

Redaktion Beatrice Strüby

Besuch REGA-Basis Erstfeld vom 28. Juli 2009

Sommer-Lunch 14. Juli 2009

Bei schönstem Wetter, angreregten Diskussionen - und einem überraschenden Besuch unserer Michiko mit Jerry aus Australien - genossen wir unseren Lunch in vollen Zügen und liessen den Alltag für kurze Zeit weit hinter uns.
Mit dem Präsidenten-Abend im Urnerland und dem Spielnachmittag in Morschach mit "Menschen mit einer Behinderung" stehen bereits die nächsten Aktivitäten vor der Türe.

The Bell is back !

Der KC Thalwil/Zimmerberg lud am 23. Juni auf den Zugerberg ins Restaurant Vordergeissboden ein. Einziges Traktandum: Die gestohlene Glocke muss wieder offiziell nach Brunnen. Es war eine riesige Überraschung, als unsere Glocke zuerst in Versform besungen und anschliessend in feinster Schokoladenpracht von Präsident elect Madeleine Joss an unseren amtierenden Präsidenten Werner Matter überreicht wurde. Die Glocke wurde noch am gleichen Abend verzehrt .......

Die gestohlene Glocke

Die Brunnen – Waldstätter, die lieben Leute
feierten mal ein Fest – nicht heute!
Knapp zwei Jahre ist es her
da fand sie statt – die Charterfei – er!

Es waren da auch Zürichsee – Kiwanerinnen
Zwar sehr schön anzusehen – aber von bösen Sinnen:
Sie kamen an zu stehlen die Glocke-
sie musste her – ach wie sie lockte!

Und schwupp und schnell und weg war sie!
Wann hätte man so was gedacht?   Nie! Gar nie!
Doch ach- die Freude war von kurzer Dauer.
Schlechtes Gewissen umschloss uns wie `ne Mauer.

Nicht mehr froh konnten wir sein
Ganz klar – die Glocke musste wieder heim!
Keine Müh war uns zuviel
der Vordergeissboden unser Ziel!

Nun steh`n wir da mit lachendem Herz
vorbei ist aller Gram und Schmerz:
In ihrer Heimat ist sie nun
gebracht von uns in vollem Schwung!

So gebt gut acht auf`s tolle Stück
Geniesst den Anblick voller Glück!
Zum fröhlichen Beisammensein schallt`s von See zu See:
Prosit! En Guete! Juhee Juhee!

Vers bei der Glockenübergabe vom 23.06.09
Interclubtreffen zwischen KC Thalwil Zimmerberg / KC Brunnen Waldstätte

25 Jahre Kiwanis Club Flims/Surselva 06. Juni 2009

Unser Patenclub feiert! Mit Apéros, Zvieri und einer Wanderung von Ladir nach Falera startete die Jubifeier um 13.00 Uhr in Laax-Murschetg. Regenschauer verkürzten dann aber die Wanderung und verlängerte dafür das Zabig mit musikalischer Unterhaltung in der La Fermata Falera . Ab 18.00 Uhr startete die eigentliche Feier im Hotel Signina zusammen mit Kiwaner und Kiwanerinnen aus der Surselva bis St. Moritz. Präsident Roland Camathias hat mit seinem OK ein tolles Programm zusammengestellt. Es war ein schöner Kiwanis-Anlass. Die sehr herzliche und freundschaftliche Aufnahme in der Surselva werden uns nachhaltig in Erinnerung bleiben.

Besuch Bühne 66 in Schwyz

Zusammen mit unserer Programmchefin, welche gleichzeitig aktives Mitglied der Bühne 66 ist, erlebten wir einen kurzweiligen und äusserst angeregten Theaterabend im Kollegi Schwyz. Vom Apéro über die "Brooklyn Memoiren" bis zum Schlummertrunk - ein gelungener Anlass.

3. Generalversammlung vom 28. April 2009

Präsident Werner Matter konnte für das erste Halbjahr eine erfolgreiche Zwischenbilanz ziehen. Soziales Engagement, interessante Clubanlässe, erfreulicher Kassabestand und eine gute Kameradschaft waren Garant für den Erfolg. Mit der Wahl von Maria Nobs Michel zur Präsidentin und mit Barbara Bienek als Präsidentin elect + Programmchefin 2009/10 werden ab 1. Oktober zwei Frauen unserem Club vorstehen. Sämtliche Vorstandsmitglieder + Revisoren wurden in ihrem Amt bestätigt und sind für ihre tolle Arbeit mit grossem Applaus gewürdigt worden.

Skiweekend in St. Moritz 14. März bis 15. März 2009

Das Ski-Weekend verbrachten wir in St. Moritz und besuchten unser Kiwanis-Mitglied Jürg Pfister. Traumhaftes Wetter und perfekte Pistenverhältnisse liessen die Herzen höher schlagen. Aber auch das Pistenkaffee durfte natürlich nicht fehlen. Ein weiteres Highlight war das Treffen unserer Kiwanisfreunde aus St. Moritz bei einem gemütichen Fondue-Abend im Val Bever.

Weinseminar vom 24. März 2009

Gekonnt, souverän und mit viel Fachwissen führte uns der Geschäftsführer der Enoteca, Claudio Salogn, in die "Weinwelt" ein...und fast hätten wir das anschliessende Nachtessen im Waldsttterhof verpasst!
Einen Wein degustieren heisst, die Sinne wecken.

Güdel-Zischtig, 24. Februar 2009 in Schwyz

Unsere Programmchefin Maria Nobs führte uns durch die letzten Stunden der Schwyzer-Fasnacht....bis weit in den Aschwermittwoch hinein.
Ernesto Wiederkehr mit Partnerin Uschi Hackl vom KC Schwyz, Hausherr Sepp Trütsch vom Wyssen Rössli, ein Referat der Güdelzischtiger und viele Maschgaraden haben uns einen tollen Abend bereitet.

Besuch Lt. Governor vom 10. Februar 2009

Bei seinem Antrittsbesuch als unser neuer Lt. Governor, stellte uns Angelo Ercolani (Lt. Governor Div. 17) sein Motto "lerne um zu Leben, lebe um zu Lernen"näher vor. Es ist Ihm wichtig, dass in den Clubs über die Einstellung und die Lernbereitschaft vieler Jungendlicher diskutiert wird.
Es ist Ihm ein Anliegen, bei Jungendlichen die Lern-und Leistungsbereitschaft zu fördern. Als Bindeglied zwischen Division und Club erläutert er die Ziele der Division und lobte insbesondere unsern Club. Das letztjährige Ziel des Districts war Wachstum. Unser Club steuerte zwei Drittel des Erfolgs der Division bei.

Eichhorn vom 27. Januar 2009

Zu Besuch bei der Firma Eichhorn in Schwyz. Die von Alois Eichhorn im Jahre 1886 gegründete Firma ist die älteste Schwyzerorgelfabrik in der Schweiz.